fitkick

Motivation + Training + Ernährung
 
 

Freitag, 9. Januar 2015

 

Gestern habe ich mich doch noch zum Training aufgerafft, obwohl ich Donnerstag einen sehr langen Tag hatte (8.30-15.30 Schule, 16.00-21.30 Uhr Arbeit), nachts kaum gepennt hatte, da ich eine sehr krasse (aber an sich auch sehr schöne Nachricht) von einer Kollegin bekommen hatte, die mich irgendwie nicht losgelassen hat, und ich freitag dann nach der Schule (8.30-13.40 Uhr) noch von 14 bis 17 Uhr eine Vorabi Klausur nachschreiben musste. Das Trainign hat aber mal wieder mega gut getan und ich war dann doch stolz, dass ich den Schweinehund besiegt habe

Ich werde ab und zu mein Training hier mit euch teilen, ich finde es super, wenn man ab und zu neue Inspiration für Übungen usw. bekommt Denn nichts ist schlimmer als Stagnation im Training und der schlüssel dies zu verhindern ist ganz einfach: größtmögliche Variation: das heisst dem Körper immer wieder Neues geben! 

 

Also hier mein Training vom 9.1.15:

Aufwärmen: Crosstrainer 10 Minuten

Lunges - 30 kg pro Seite 1x10; 2x8

Deadlifts - 30 kg 2x20; 2x15; 1x10; 1x13; 1x10

Sidekcks 2x10

Roundkicks 2x10

DoppelRoundkicks 1x2, 3x3

BearComplex  - 10 kg 2x5

TRX BicepsCurls 1x10; 1x8; 1x7

TRX Stütz+Curl 2x4

 

Dazwischen habe ich viel gedehnt und ein bisschen auf dem FoamRoller gerollt  

 

10.1.15 19:24

Letzte Einträge: Super Eleven Green Detox - gibts grad bei Groupon, Circuit mit dem Männe - 21.2.2015

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen